FEMSO - Wir fertigen Schläuche für...

  • ... medizinische Anwendungen
    Zum Beispiel aus thermoplastischen Elastomeren mit Shore-Härten zwischen ca. A 40 und A 85. Auch PE-VLD, EVA und EMAK sind flexible, für physiologische Anwendungen geeignete Schlauchwerkstoffe. Strahlenvernetzung kann erforderlichenfalls die thermischen und mechanischen Eigenschaften erheblich verbessern. Für hohe Anforderungen an Reiß- oder Abriebfestigkeit kommen physiologisch unbedenkliche TPU-Typen in Frage.

  • ... Elektro-Isolierungen, auch halogenfrei

  • ... Knick-, Scheuer- oder Korrosionsschutz für Seile und Kabel.

  • ... Laborgeräte und chemischen Apparatebau.
    Mit jeweils speziell ausgelegten Beständigkeitseigenschaften

  • ... kostengünstiges Überziehen von Rundstäben und Rohren.
    Z.B. Schläuche aus Weich-PVC, TPE's und anderen Weich-Kunststoffen als Korrosionsschutz, Lärmdämpfung und Kratzschutz.

  • ... einschweißendes Verpacken von stäubendem oder rieselndem Füllgut.
    Z.B. in Schläuchen, deren Werkstoff genau auf das Füllgut abgestimmt ist.

  • ... Klein- und Einzelpflanzen-Bewässerungsanlagen.

  • ... pneumatische Schläuche für Steuerleitungen und Pneumatik-Werkzeuge.



Zurück zu Schläuche